A

 

Mindestalter ist 24 Jahre für die Klasse A (unbeschränkt)

20 Jahre nach min. zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2

21 Jahre, für dreirädrige Kraftfahrzeuge der Klasse A (Schlüsselzahl 80)

 

Was darf ich fahren?

 

Schwere Krafträder ( auch mit Beiwagen)Motorräder:

 

  • Über 15 kW Motorleistung

  • Über 50 ccm Hubraum

  • Über 45 Km/h Höchstgeschwindigkeit

 

Wie lange dauert die Ausbildung?

 

Theorie:

 

  • 12 Doppelstunden Grundwissen (bei Erweiterung nur 6 Doppelstunden*)

  • 4 Doppelstunden klassenspezifischer Unterricht*

 

Praxis:

 

  • Grundausbildung nach Inhalten der Fahrschüler-Ausbildungsordnung (die Zahl der Fahrstunden ist abhängig von Ihrer persönlichen Fähigkeit und dem Lernfortschritt)

  • 5 Fahrstunden auf Bundes oder Landstraßen

  • 4 Fahrstunden Autobahn

  • 3 Fahrstunden bei Dunkelheit

 

Bei Vorbesitz einer anderen Klasse:

 

  • 3 Fahrstunden auf Bundes oder Landstraßen*

  • 2 Fahrstunden Autobahn*

  • 1 Fahrstunde bei Dunkelheit*

 

* Kein Pflichtunterricht bei Vorbesitz der Klasse A2 von min. 2 Jahren

 

Welche Prüfung muss ich machen?

 

Theorieprüfung ist abzulegen:

 

  • bei Ersterteilung: Fragebogen mit 30 Fragen - ab 11 Fehlerpunkten oder 2 Fragen mit je 5 Fehlerpunkten gilt die Prüfung als nicht bestanden

  • bei Erweiterung: Fragebogen mit 20 Fragen - ab 7 Fehlerpunkten gilt die Prüfung als nicht bestanden.

 

Praktische Prüfung ist abzulegen:

Dauer mindestens 60 Minuten (Prüfungsinhalte: Sicherheitskontrolle, fahren Innerorts, Außerorts auch auf Autobahn und Kraftfahrstaßen und die Grundfahraufgaben)

© 2019 Fahrschule Armbruster Thomas Armbruster

© 2019 Fahrschule Armbruster Thomas Armbruster